Studierenden das Hochladen von Dateien ermöglichen

Dateiupload für Studierende in Moodle ermöglichen

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten den Studierenden das Hochladen von Dateien zu ermöglichen. Sollen die Dateien kommentiert werden, bietet sich das Einrichten eines Forums an. Auch eine Datenbank bietet eine Plattform zum Austausch und sammeln von Dateien.

Sollen Dateien in einem Verzeichnis gesammelt und der Gruppe zur Verfügung gestellt werden, können Sie den Teilnehmenden Rechte zum Upload von Dateien einrichten. Standardmässig können nur Kursleitende Dateien in ein Verzeichnis hochladen.

Dateiupload in ein Verzeichnis für alle Teilnehmenden ermöglichen

Um das Hochladen von Dateien in ein Verzeichnis für alle Teilnehmenden eines Kurses zu ermöglichen, schalten Sie zunächst den Bearbeitungsmodus ein und wählen Sie das Verzeichnis aus. Unter den Einstellungen erscheint nun die Verzeichnis-Administration.

Wählen Sie die Option Rechte ändern aus.

Recht aendern Verzeichnis.jpg

Die Rechteverwaltung wird angezeigt. Unter Aktivität: Verzeichnis klicken Sie auf das Plus unter Rollen mit Rechten (im Bild mit einem roten Pfeil markiert). Beachten Sie dabei, dass ein Klick auf das Plus unter Verboten (ganz rechts) die Rechte für die Aktivität ausschliesst und somit verhindert, dass eine bestimmte Rolle Zugriff auf die Aktivität hat.

Rechte fuer verzeichnis.jpg

Nach einem Klick auf das Plus zum Hinzufügen einer Rolle, öffnet sich das entsprechende Menü. Wählen Sie hier aus dem Dropdown-Menü die Rolle Teilnehmer/in aus und bestätigen Sie die Auswahl mit Erlauben.

Rechte fuer verzeichnis TN.jpg

Die Rolle Teilnehmer/in erscheint nun unter den Rollen mit Rechten. Als Teilnehmer/in sieht man nun die Option zur Bearbeitung im Verzeichnis:

Verzeichnis bearbeiten.jpg