Plagiats-Check bei Leistungsnachweisen

Aktivität Turnitin-Aufgabe erstellen

Wählen Sie den Kurs aus, in welchem Sie den Leistungsnachweis über die Plagiatssoftware Turnitin prüfen möchten.
Erstellen Sie die Aktivität Turnitin-Aufgabe gemäss der Anleitung Turnitin-Aufgabe erstellen (Plagiatsprävention)

WICHTIG
Als Dozent/-in tragen Sie die Verantwortung, dass Ihre Studierenden alle Details zur digitalen Abgabe über Moodle/Turnitin erhalten (individuell für die jeweilige Abgabe). Dies betrifft vor allem…

  • Die Definition des Moodle-Kurs über den die Studierenden den Leistungsnachweis hochla-den müssen
  • Den Abgabetermin
  • den Umfang der Arbeit (aus wie vielen Teilen eine Arbeit max. bestehen darf)
  • Die maximale Dateigrösse pro „Teil“ beträgt 40 MB
  • ob die Studierenden einen Print des digitalen Belegs, als Bestätigung für den Upload ihrer Arbeit, abzugeben haben.

Arbeit anzeigen und prüfen

Sobald die Studierenden in Ihrem Kurs eine Arbeit über die Aktivität Turnitin-Aufgabe abgegeben haben, erhalten Sie diese Übersicht:

Turnitin Abgabe2.jpg

Standardmässig werden nur die ersten 10 der im Kurs eingeschriebenen Studierenden angezeigt. Klicken Sie auf Anzeigen 10 Einträge und wählen Sie All. Dadurch werden in der Übersicht alle Einträge auf einer Seite angezeigt.

Turnitin alleanzeigen.jpg

In der Namenliste finden Sie erste Angaben zu den auf Turnitin hochgeladenen Arbeiten. Dazu gehört auch der Prozentanteil der Zitate am gesamten Text. Diese Zahl sagt aber noch nichts aus über mögliche Plagiate! Auch bei einer Arbeit mit 20% Ähnlichkeit kann es sich vollständig um korrekte Zitate handeln!

Klicken Sie auf den Titel der Arbeit. Partnerarbeiten sollten nur einmal hochgeladen werden und erscheinen unter dem ersten Namen im Alphabet. Nach ein paar Sekunden öffnet sich ein neues Fenster im Browser, und Sie sehen das Titelblatt der hochgeladenen Arbeit sowie in der Titelzeile einige Metadaten zur Arbeit (inkl. Ähnlichkeitswert in Prozent).

Turnitin Abgabe3.jpg

Starten Sie den Plagiats-Check mit einem Klick auf die Zahl im roten Teil der Navigation rechts. Die Zahl steht für den Prozentsatz der Übereinstimmungen, die Turnitin identifiziert hat.

Turnitin färbt alle Stellen in der Arbeit ein, für die ein Beleg in der Turnitin-Datenbank vorhanden ist. In der rechten Spalte finden Sie eine Übersicht zu allen detektierten Quellen in 3 Kategorien: Internetquellen (Websites), Publikationen (e-Books) und Studentenarbeiten (in Turnitin erfasste studentische Arbeiten).

Turnitin Quellen.jpg

Sie haben nun grundsätzlich 2 Möglichkeiten für den Plagiats-Check:

  • Sie scrollen durch den Text der Arbeit und begutachten die eingefärbten Stellen. Meist können Sie sehr schnell entscheiden, ob hier korrekt zitiert wird.
    Bei Bedarf klicken Sie auf die Nummer zu Beginn der eingefärbten Stelle (die Nummer entspricht der Nummer der Zitatquelle in der rechten Spalte). Es öffnet sich ein Fenster mit dem entsprechenden Textausschnitt der Textquelle. Die originale Internetquelle rufen Sie über den Link auf (1).
    Falls Sie den gesamten Text der Quelle aufrufen wollen (reiner Fliesstext), klicken Sie auf das Buch-Symbol (2).
    Turnitin Zitat.jpg

    Nun erscheint in der rechten Spalte der gesamte Text der Quelle.
    Alle zitierten Stellen sind rot eingefärbt und lassen sich so gut mit der Arbeit vergleichen. Zudem wird angezeigt, wieviel Textstellen in der Arbeit verwendet werden („Übereinstimmung 1 von X“), mit den Pfeiltasten navigieren Sie zu den markierten Stellen. Mit Klick auf das X kehren Sie zur Gesamtübersicht zurück.
Turnitin Zitat2.jpg

  • Als Alternative zur Scroll-Methode können Sie sich durch die einzelnen Quelle klicken, die in der rechten Spalte angezeigt werden. Klicken Sie auf den Pfeil rechts neben der Quelle.
    Turnitin Zitat3.jpg

    In der Detailansicht der einzelnen Textquellen wird angezeigt, wie viele einzelne Textstellen aus dieser Quelle stammen. Mittels Pfeiltasten navigieren Sie durch die einzelnen Stellen.
    Klicken Sie auf die Pfeiltasten, öffnet sich unmittelbar im Text der Arbeit ein Fenster mit dem entsprechenden Textausschnitt der Textquelle (reiner Fliesstext).
    Turnitin Zitat4.jpg

    Falls Sie den gesamten Text der Quelle aufrufen wollen (reiner Fliesstext), klicken Sie auf das Buch-Symbol. Nun erscheint in der rechten Spalte der gesamte Text der Quelle.
    Alle zitierten Stellen sind rot eingefärbt und lassen sich so gut mit der Arbeit vergleichen. Zudem wird angezeigt, wieviel Textstellen in der Arbeit verwendet werden („Übereinstimmung 1 von X“), mit den Pfeiltasten navigieren Sie zu den markierten Stellen. Mit Klick auf das X kehren Sie zur Gesamtübersicht zurück.

Textquellen ausschliessen

Gründe für den Ausschluss einer Quelle könnten z.B. sein, dass dieselbe Arbeit bereits in einem früher Semester abgegeben wurde oder durch unvorsichtige Handhabung bereits in die Vergleichsmasse von Turnitin eingeflossen ist,…

Um Quellen auszuschliessen, klicken Sie auf das Quellen-Symbol:

Turnitin Quellen2.jpg

Es erscheint die Übersicht aller Quellen dieser Arbeit. Wählen Sie zu unterst die Option Quellen ausschliessen.

Turnitin Quellen3.jpg

Nun erscheinen Check-Boxen vor den Quellen. Wählen Sie die gewünschten Quellen, welche Sie ausschliessen möchten, aus. Klicken Sie auf Ausschliessen.

Turnitin Quellen4.jpg

Textquellen wieder anzeigen

Zeigen Sie die Quellen, welche Sie vorgängig ausgeschlossen haben, wieder an, indem Sie auf das Verbot-Symbol klicken:

Turnitin Quellen5.jpg

Zu unterst können Sie nun alle Quellen wieder aktivieren, indem Sie auf Alle wiederherstellen klicken:

Turnitin Quellen6.jpg

Support

Sie möchten diese Anleitung drucken? Klicken Sie zu unterst auf dieser Seite bei Drucken/Exportieren auf als PDF herunterladen und drucken Sie die Anleitung aus.

Falls Sie sich im Umgang mit Turnitin noch unsicher fühlen bzw. die vorliegende Anleitung nicht ausreicht, empfehlen wir Ihnen, einen Beratungstermin mit dem Eduweb abzumachen.

Bei Fragen wenden Sie sich je nach Anliegen bitte an:

Kanzlei Ausbildung, Prüfungssekretariat
Pfistergasse 20, Luzern / T 041 203 01 11 / kanzlei@phlu.ch

Studiengangssekretariat MA SHP
Sentimatt 1, Luzern / T 041 203 02 75 / hp@phlu.ch

Fachstelle Eduweb – Support Moodle/Turnitin
Sentimatt 1, Luzern / T 041 203 02 03 / support@phlu.ch

Administration Studienbereich Alltag & Wissenschaft
Töpferstrasse 10, Luzern / T 041 203 04 25 / aw@phlu.ch