Kurseinstellungen anpassen

Um einen Kurs anzupassen, öffnen Sie den Kurs und wählen dann im Block Einstellungen die Option Einstellungen bearbeiten aus.


Kurseinstellungen bearbeiten.jpg

Grundeinträge

In den Grundeinträgen finden Sie den Kursnamen (lang und kurz). Dieser wird von Evento vorgegeben. Sie können den Kursnamen anpassen, wenn Ihr Kurs über mehrere Semester läuft (zum Beispiel das Semester und Jahr in der Bezeichnung anpassen). Die Kursbeschreibung können Sie ergänzen. Standardmässig finden Sie hier den Link zur Kursbeschreibung im Vorlesungsverzeichnis.


Kurseinstellungen1.jpg
Kurseinstellungen2.jpg


Kursformat

Das Kursformat bestimmt das Erscheinungsbild und die Struktur des Kurses. Als Standard ist das Themenformat eingestellt. In diesem Kurs werden 12 Themen untereinander als Blöcke aufgelistet und können individuell umbenannt und gestaltet werden. In diesem Bereich können Sie die Anzahl der Kursabschnitte nach Ihren Bedürfnissen verändern.

Kursformat.jpg


KursformateAuswahl.jpg

Das Wochenformat gleicht dem Themenformat in seiner Struktur. Hier wird das Startdatum des Kurses übernommen und entsprechend eine Wochenstruktur mit Daten dargestellt.

Das komprimierte Themen-Format zeigt nur die Überschriften der Abschnitte an. Die Inhalte können somit verborgen bleiben und verhindern, dass die Teilnehmer auf einen Blick alle Aktivitäten und Materialien vor sich haben.


Die Einzelaktivität eignet sich besonders für Sprechstunden oder Tests. Mit diesem Format wird ein einzelnes Thema dargestellt.


Mit dem Grid-Format können Sie für jeden Abschnitt eine Grafik vergeben. Im Kurs sind dann nur die Grafiken sichtbar. Mit einem Klick öffnet sich dahinter der entsprechende Inhaltsbereich für die Teilnehmer.

Gridformat.jpg